Wie Sie Ihren Sommerurlaub genießen, ohne weit weg zu fahren

Die diesjährige Ferien-Saison ist vielleicht nicht ganz das, was wir uns vorgestellt haben und wahrscheinlich werden wir unseren Urlaub eher in der Nähe verbringen wollen und müssen, als weiter weg zu fahren. Egal, ob Sie Kinder haben oder nicht, Sie werden nach einfallsreichen Möglichkeiten suchen, einen spaßigen, erholsamen und/oder abenteuerlichen Urlaub zu verbringen. Deshalb haben wir einige Topp-Tipps für Sie, wie Sie Ihren Sommerurlaub nach Ihren Vorstellungen gestalten können, ohne dabei weit weg fahren zu müssen.

Camping

Wir wissen nicht, wie es Ihnen damit geht, aber das Campen erfüllt uns zu gleichen Teilen mit Aufregung und Angst. Die eiskalten Nächte und stickigen Morgen im Zelt, die sich stetig abwechselnden gekochten Nudeln und Konservendosen zum Frühstück, Mittag und Abendessen - und der nie kleiner werdende Berg an dreckiger Kleidung. Aber Campen kann auch Spaß machen – versprochen!

Schritt Nummer Eins: Recherche. Bevor es losgeht recherchieren Sie verschiedene Ziele und welches am besten zu Ihnen passt. Wenn Sie auf der Suche nach Abenteuer sind, sollten Sie wilde Campingplätze auskundschaften, wenn Sie sich entspannen möchten, suchen Sie sich einen Campingplatz der gehobenen Klasse aus (der einen Pool und „Glamping“ im Angebot hat). Wenn Sie einen schnellen Wochenendausflug ohne Kinder machen möchten, suchen Sie sich einen Ort aus, an dem Sie richtig Party machen können, ohne dabei die Nachbarn zu stören.

Schritt Nummer Zwei: Packen. Packen Sie basierend darauf, wo die Reise hingeht und was Sie vorhaben. Wenn Regen wahrscheinlich ist, bringen Sie unbedingt wasserdichte Kleidung und Gummistiefel mit. Wenn viel Sonnenschein vorausgesagt wird, bringen Sie Hüte und Sonnencreme mit. Und wenn es kalt sein wird, stellen Sie sicher, dass Sie genügend wärmende Kleidung dabeihaben. In jedem Fall müssen Sie Feuchttücher (und reichlich davon, wenn die Kinder mit dabei sind!), Besteck und Kochutensilien, Taschenlampen und Erste-Hilfe-Koffer für Notfälle, die hoffentlich nicht eintreten, mitnehmen. Für das Extra an Komfort sorgen ein großes Zelt, in dem alle Platz haben, dick gepolsterte Schlafsäcke und Luftmatratzen oder dicke Schlafmatten.

Zu guter Letzt: Spaß. Bringen Sie alles das mit, was Ihnen Spaß bringt, z. B. Lautsprecher, Marshmallows, Spiele, alkoholische Getränke, Planschbecken, Grillutensilien, Kühlboxen. (Wenn das noch nicht genug ist: Gin and Tonics, Weinkisten und Tequila-Slammer.)

Wohnwagen- oder Wohnmobilurlaub

Ähnlich wie beim Camping hängt die Suche nach dem richtigen Platz für Ihren Wohnwagen- oder Wohnmobilurlaub davon ab, was Sie suchen. Ihr eigener Wohnwagen (oder Wohnmobil) gibt Ihnen die Freiheit, in der Gegend umherzufahren, verschiedene Orte zu besuchen und ist für die abenteuerlustigen unter uns bestens geeignet. Ein feststehender Wohnwagen auf einem Campingplatz hingegen ermöglicht es Ihnen, sich zurückzulehnen, zu entspannen und einen erholsamen Urlaub an einem Ort zu genießen.

So oder so müssen Sie sich entscheiden, wohin es gehen soll: ans Meer, aufs Land oder ein bisschen von beidem? Wenn die Kinder mit im Schlepptau sind, sollten Sie sich vor allem einen Ort aussuchen, an dem Sie genügend Aktivitäten und Platz haben, damit die Kleinen sich amüsieren können, und dabei allen etwas Freiraum lassen.

Strandurlaub

Strandurlaub ist wahrscheinlich der beliebteste Sommerurlaub überhaupt. Es ist also wichtig, den richtigen Ort zu wählen. Wenn Sie kein Fan von belebten Stränden sind und lieber eine abgeschiedene und erholsame Pause machen möchten, sollten Sie vorher ein wenig recherchieren. Obwohl es sie im Überfluss gibt, ist über diese Geheimtipps am wenigsten zu lesen. Eine einfache Möglichkeit, sie zu finden, besteht darin, einfach ins Auto zu steigen und sich auf ein Abenteuerfahrt zu begeben, bei dem man an den Stränden Halt macht, die einem gefallen.

Wenn Sie jedoch die Bequemlichkeit eines beliebten Strandes mit seinen vielen Restaurants, öffentlichen Toiletten für die Kinder und vororganisierten Liegestühlen suchen, mieten Sie ein Haus oder eine Wohnung in der Nähe und machen sie daraus ein zweites Zuhause.

Denken Sie für Ihren Strandurlaub daran, das Notwendigste einzupacken: Badeanzüge und Badehosen, jede Menge Sonnencreme, Sonnenschirme, Utensilien für den Bau von Sandburgen, Spiele und für den Fall des Falles wasserdichte Regenkleidung.

Im Park

Wollen Sie diesen Sommer lieber daheim bleiben, als weit weg zu fahren? Damit sind Sie nicht allein. Wir haben für Sie einen ganzen Guide zu dem Thema zusammengestellt („Sechs Ideen für den perfekten Urlaub daheim“ LINK), möchten hier aber trotzdem nochmal einige grundlegende Tipps teilen.

Versuchen Sie, jedes Mal, wenn Sie in den Park gehen, eine andere Aktivität zu planen, und beziehen Sie die Kleinen mit ein, indem Sie ein Familien-Brainstorming machen. Ein paar Ideen für den Anfang sind Themenpicknicks, Schatzsuchen, Spielnachmittage, Lesen, Grillabende (falls ihr Park das erlaubt) und Sportfeste („Wie Sie ein Sportfest zuhause veranstalten“ LINK)

Es gibt wirklich nur eine Regel dafür, die Zeit im Park zu genießen: Vergewissern Sie sich, dass Sie genug Snacks, Getränke und Sonnencreme eingepackt haben. Denn ganz gleich, wo Sie leben und wie das Klima ist, die Sonne erwischt uns alle.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Nutzererfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie die Verwendung von Cookies akzeptieren.
Mehr Informationen

Ihre Privatsphäre

Wenn Sie unsere Website besuchen, kann diese in Form von Cookies Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen. Wir verwenden diese Informationen hauptsächlich, um sicherzustellen, dass die Website so funktioniert, wie Sie es erwarten, aber auch um zu erfahren, wie wir Ihr Surferlebnis in Zukunft verbessern können. Die gesammelten Informationen identifizieren Sie in der Regel nicht persönlich. Sie helfen uns aber dabei, Ihnen eine persönlichere und anwenderfreundlichere Webseite zu bieten.
Wir respektieren Ihr Recht auf Privatsphäre! Sie können selbst entscheiden, welche Arten von Cookies Sie zulassen möchten. Für mehr Informationen und Berechtigungsänderungen klicken Sie auf die verschiedenen Optionen. Das Blockieren einiger Cookies kann jedoch dazu führen, dass bestimmte Funktionen der Website nicht mehr wie erwartet funktionieren.

Funktionelle Cookies

(Erforderlich)

Diese Cookies ermöglichen Ihnen die Nutzung der Website und sind erforderlich, damit die Website wie erwartet funktioniert.

Diese Cookies sind erforderlich

Tracking Cookies

Anonym. Performance Cookies unterstützen uns dabei zu verstehen, wie die Website genutzt wird und wie wir sie verbessern können. Einige dieser Performance Cookies werden von Drittunternehmen eingestellt, denen wir vertrauen.

Performance Cookies können auch verwendet werden, um Ihren Webseitenbesuch zu personalisieren, indem Ihre Präferenzen und Einstellungen gespeichert werden.

Marketing

Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Erfahrung auf unserer Website zu verbessern und zu personalisieren. Sie können verwendet werden, um Ihre Anzeigen unserer Produkte zu zeigen, oder um die Leistung unserer Anzeigen zu messen.