Pflege von Geist & Körper, wenn die Uhr zurückgestellt wird

Balance ist in. Mutter sein, eine erfolgreiche Karriere und das soziale Leben, all dies ist eine Herausforderung. Doch Sie schaffen es. Auch das Wohlbefinden wird durch die Sommerzeit - ein natürlicher Teil Ihres Lebens - gestärkt.

Und dann kommt der Oktober.

Wenn die Uhren zurückgestellt werden, entsteht eine leichte Verschiebung. Die Leichtigkeit des Alltags scheint gestört zu sein; als ob man seine Routine wieder neu beginnen müsste.

Das haben wir alle schon erlebt. Doch wenn Sie sich ein wenig mehr um sich kümmern, können Sie auch zu dieser Jahreszeit alles in Gang bringen.

Wie wirkt sich die Sommerzeit auf Geist und Körper aus?

Wenn die Uhr zurückgestellt wird, entsteht eine Unruhe im Schlafzyklus, während Sie (und die Kinder) schlafen. Das fühlt sich zunächst großartig an. Doch dann fehlt Ihnen das Sonnenlicht, nach Monaten mit hellen Abenden und leichter Sommerluft. Und Licht ist der Wohlfühlfaktor, den wir alle kennen und lieben.

Bei abnehmendem Tageslicht tritt vermehrt die jahreszeitlich bedingte Depression auf, die sich mit konstanter, schwer zu bekämpfender und durch die kürzeren Tage im Herbst und Winter hervorgerufener schlechter Stimmung zeigt.

Der Einfluss von jahreszeitlich bedingte Depression

Wenn Sie sich im Herbst und Winter ein wenig unwohl fühlen, leiden Sie möglicherweise unter jahreszeitlich bedingte Depression. Der Mangel an Sonnenlicht verursacht eine Störung im Gehirn. Das Schlafhormon Melatonin kann die Produktion steigern und das Stimmungshormon Serotonin kann im Körper absinken und seine ermüdende, depressive Wirkung setzt ein.

Auch Ihre innere Uhr ist verstellt. Normalerweise nutzen wir Sonnenlicht als Indikator für das Aufwachen und Dunkelheit als Zeichen, schlafen zu gehen. Das heißt, dass niedrigere Lichtwerte Ihre innere Uhr im Winter durcheinanderbringen.

Doch Sie merken vielleicht nicht immer, dass es sich im jahreszeitlich bedingte Depression handelt. So einschneidend und unerwünscht es auch sein mag, ein wachsames Auge auf Ihre Emotionen zu haben, kann helfen, dagegen anzukämpfen. Achten Sie auf Ihre Stimmung und Ihr Energielevel, das sind starke Indikatoren.

Wie sich Tageslicht auf Ihre Stimmung auswirkt

Jahreszeitlich bedingte Depression steht in der Regel in Zusammenhang mit dem unerklärlichen Gefühl von Traurigkeit oder Hoffnungslosigkeit, das Sie überkommt. Das Energielevel sinkt und die täglichen Aktivitäten erscheinen anstrengend. Vielleicht haben Sie Schwierigkeiten sich zu konzentrieren, selbst auf Dinge, die Sie gerne tun. Ihr Schlafzyklus stimmt nicht mehr und Appetitveränderungen sind häufig. und jede Kleinigkeit kann Sie schwer treffen.

Bekämpfen Sie jahreszeitlich bedingte Depression mit einer täglichen Routine

Durch ein paar kleine bewusste Änderungen in der Lebensweise können Sie Ihre gute Laune wiederherstellen. Nichts Drastisches, nur einfache Möglichkeiten, Ihre Stimmung zu heben.

Ihre sportlichen Aktivitäten während der dunklen Monate fortzusetzen, kann schon einen Unterschied machen. Mit Bewegung geht die Stärkung des Selbstwertgefühls einher.

Verschaffen Sie sich Zeit für Ihre tägliche sportliche Aktivität, das reicht schon aus. Probieren Sie einen superanstrengenden Tanzkurs aus oder bilden Sie eine Laufgruppe mit Ihren Freunden. Selbst etwas mehr Laufen kann funktionieren.

Und wenn Sie nach etwas Einfachem, Leichtem suchen, könnten Sie Folgendes tun:

  • Holen Sie sich einen Wecker, der den Sonnenaufgang nachahmt und Ihren Körper dazu anregt, langsam aufzuwachen, wie es im Sommer der Fall wäre.
  • Stehen Sie ein wenig früher auf und tun Sie etwas für sich. Vielleicht etwas Yoga oder Meditation am Morgen? Ein wenig Stretching oder Tagebuch schreiben?
  • Lassen Sie sich vor dem Schlafengehen ein warmes Bad ein oder lesen Sie, um früher einzuschlafen.

Nehmen Sie gesunde Ernährungsgewohnheiten an

Es ist eine bekannte Tatsache, dass eine gesunde Ernährung dazu beitragen kann, das Energieniveau zu erhalten. Und indem Sie regelmäßig gesund essen, können Sie Ihren Tagesablauf einfacher in Schach halten.

Konsequent ausgewogene Mahlzeiten zu sich zu nehmen, die Lebensmittel enthalten, die langsam Energie freisetzen, ist der Schlüssel dazu. Denken Sie an einen guten Mix aus Proteinen, Kohlenhydraten und Gemüse.

Hier sind einige Vorschläge, die Sie schnell und einfach umsetzen können:

  • Frühstück mit Eiern, Avocado, warmes Porridge oder griechischer Joghurt und Müsli.
  • Gesunde Snacks wie Beeren und Nüsse und gesunde Dips wie Guacamole.
  • Nährstoffreiches Mittagessen, wie gegrilltes Hähnchen und eine Salatwrap oder aber ein Nudelsalat mit Vollkornnudeln.
  • Ausgewogene Mahlzeiten am Abend mit magerem Fleisch oder Fisch, Vollkorn wie Reis oder Linsen und viel frisches Gemüse dazu.

Eine gesunde Ernährung und eine gesunde Lebensweise kann ausreichen, Ihre Stimmung zu heben, Ihre Energie zu steigern und Ihren ermüdenden Schlafzyklus zu verändern.

Die Sommerzeit hat die Kraft, mit Ihrem Geist und Ihrem Körper zu spielen, aber nur, wenn Sie dies zulassen. Holen Sie sich die Kontrolle über Ihren Schlafzyklus zurück und verabschieden Sie sich mit kleinen Veränderungen in Ihrer Lebensweise von der Winterdepression. Wer hätte gedacht, dass gesunde Ernährung und ein geordneter Tagesablauf Sie über diese Jahreszeit retten können?

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Nutzererfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie die Verwendung von Cookies akzeptieren.
Mehr Informationen

Ihre Privatsphäre

Wenn Sie unsere Website besuchen, kann diese in Form von Cookies Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen. Wir verwenden diese Informationen hauptsächlich, um sicherzustellen, dass die Website so funktioniert, wie Sie es erwarten, aber auch um zu erfahren, wie wir Ihr Surferlebnis in Zukunft verbessern können. Die gesammelten Informationen identifizieren Sie in der Regel nicht persönlich. Sie helfen uns aber dabei, Ihnen eine persönlichere und anwenderfreundlichere Webseite zu bieten.
Wir respektieren Ihr Recht auf Privatsphäre! Sie können selbst entscheiden, welche Arten von Cookies Sie zulassen möchten. Für mehr Informationen und Berechtigungsänderungen klicken Sie auf die verschiedenen Optionen. Das Blockieren einiger Cookies kann jedoch dazu führen, dass bestimmte Funktionen der Website nicht mehr wie erwartet funktionieren.

Funktionelle Cookies

(Erforderlich)

Diese Cookies ermöglichen Ihnen die Nutzung der Website und sind erforderlich, damit die Website wie erwartet funktioniert.

Diese Cookies sind erforderlich

Tracking Cookies

Anonym. Performance Cookies unterstützen uns dabei zu verstehen, wie die Website genutzt wird und wie wir sie verbessern können. Einige dieser Performance Cookies werden von Drittunternehmen eingestellt, denen wir vertrauen.

Performance Cookies können auch verwendet werden, um Ihren Webseitenbesuch zu personalisieren, indem Ihre Präferenzen und Einstellungen gespeichert werden.

Marketing

Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Erfahrung auf unserer Website zu verbessern und zu personalisieren. Sie können verwendet werden, um Ihre Anzeigen unserer Produkte zu zeigen, oder um die Leistung unserer Anzeigen zu messen.