Kein Neujahrsvorsatz? Kein Problem!

„Das Setzen von Zielen ist der erste Schritt, um das Unsichtbare in das Sichtbare zu verwandeln“ -Tony Robbins

 

Eilmeldung: Es muss nicht Neujahr sein, um einige Lebensziele festzulegen.

Während einige sich zu Neujahr willig in Neujahrvorsätze stürzen und bereit sind, sofort am 1. Januar eine neue Diät zu beginnen, müssen Sie möglicherweise dennoch aufwischen, was die Kinder verschütten, im Job nacharbeiten und den wöchentlichen Haus- oder Wohnungsputz erledigen, und das alles, bevor Sie sich für Ihre einzige Ausgehnacht in der Woche (oder im Monat!) fertigmachen. Ihrer To-Do-Liste noch mehr hinzuzufügen, ist möglicherweise keine gute Idee. Und das ist in Ordnung.

Hier ist eine kurze Anleitung, wie Sie realistische Ziele setzen, die für Sie funktionieren, wenn Sie sich bereit fühlen. Und ein paar Vorschläge für erreichbare Ziele in Bezug auf Selbstpflege, Achtsamkeit, Reisen und Bewegung.

Zielsetzung

Schritt 1: Träumen Sie groß und verwenden Sie die Realität als Filter. Die Größe des Ziels spielt keine Rolle, aber die Erreichbarkeit des Ziels.

Schritt 2: Überlegen Sie, warum Sie Ihr Ziel erreichen möchten, wie es Ihrer Gesundheit oder Ihrem Lebensstil zugute kommt und was Sie tun müssen, um dorthin zu gelangen.

Schritt 3: Teilen Sie Ihre Ziele in kleinere Schritte auf, die spezifisch, messbar und terminiert sind.

Schritt 4: Schreiben Sie Ihre Ziele auf und platzieren Sie sie dort, wo Sie sie sehen, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Sie daran festhalten.

Üben Sie häufiger Selbstpflege

Selbstpflege kann alles sein, was Ihrer geistigen und emotionalen Gesundheit zugute kommt. Die offensichtlicheren Optionen wie eine Massage oder ein Manipedi sind jedoch möglicherweise nicht immer die einfachsten. Machen Sie Selbstpflege zu einem festen Bestandteil Ihres Lebens, indem Sie ein kleines Zeitfenster für sich selbst öffnen, um die Dinge zu tun, die Sie lieben. Hier sind einige einfache Vorschläge:

  • Nehmen Sie ein Schaumbad mit einem Buch oder einem Box-Set und einem Glas Ihres Lieblingsgetränks.
  • Verpassen Sie nicht Ihren Lieblingstrainingskurs oder gehen Sie laufen.
  • Setzen Sie Ihre Kopfhörer auf und hören Sie einem Künstler zu, den Sie lieben.
  • Nehmen Sie einen Stift, Pinsel oder Bleistift und schreiben, zeichnen oder malen Sie.
  • Legen Sie ein Datum fest, um mit einem Freund spazieren zu gehen, Kaffee zu trinken oder zu Mittag zu essen.

Nehmen Sie sich Zeit für Achtsamkeit

Achtsamkeit kann uns helfen, uns selbst besser zu verstehen und unser Leben ein bisschen mehr zu genießen. Wenn wir Achtsamkeit üben, gehen wir völlig in dem auf, was wir in diesem Moment tun.

Die häufigste Form der Meditation ist eine Technik, die als fokussierte Aufmerksamkeit bezeichnet wird:

  • Konzentrieren Sie sich zunächst auf Ihre Atmung, insbesondere auf das Heben und Senken Ihrer Brust.
  • Konzentrieren Sie sich wieder auf Ihren Atem, wenn Sie abgelenkt sind oder Ihre Gedanken wandern.
  • Versuchen Sie dies zweimal täglich drei Minuten lang, wenn Sie einen Energieschub benötigen.

Genießen Sie das Reisen

Reisen ist etwas Wunderbares, aber mit Ihrem straffen Zeitplan kann es schwierig sein, es unterzubringen. Die Vorteile können Ihnen jedoch helfen, sich von Ihrem unerbittlichen Tagesablauf zu lösen. Ein paar einfache Schritte, um sich (und der Familie oder Freunden) etwas Zeit weg von zu Hause zu verschaffen, sind:

  1. Sparen: Versuchen Sie, sechs Monate lang € 50 pro Monat auf ein separates Sparkonto einzuzahlen. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, das Geld für irgendjemanden oder etwas anderes auszugeben (leichter gesagt als getan, wir wissen das!). Am Ende haben Sie € 300, die Sie für Ihre Reisen ausgeben können.
  2. Recherche: Nehmen Sie sich etwas Zeit, um günstige Flüge, Pauschalangebote oder AirBnB-Mietangebote zu finden. Es kann hilfreich sein, sich für Selbstverpflegung zu entscheiden, um während Ihres Urlaubs ein wenig Geld zu sparen.
  3. Geld ausgeben: Wenn Sie mit Freunden oder der Familie reisen, stecken Sie die Hälfte oder drei Viertel Ihres Geldes in eine Sparbüchse und geben Sie den Rest für sich selbst aus. Es ist wichtig, dass nicht das ganze Geld und die gesamte Zeit für Gruppenaktivitäten verplant ist und dass Sie Zeit für sich finden.

Regelmäßiges Training

Wir wollen hier nicht allgemein Bekanntes predigen, denn schließlich wissen wir alle, dass regelmäßiges Training Stress bekämpfen, Ihr Energieniveau steigern, Ihren Schlaf verbessern und Ihre Immunität stärken kann. Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten, um Ihren Trainingsplan plan- und regelmäßig zu halten.

  • Abonnieren Sie Online-Trainingskurse. Es gibt jede Menge kostenloser Abonnentenkanäle, auf denen Sie schnell und einfach zu Hause trainieren können. Einer von vielen ist Joe Wicks (auch bekannt als The Body Coach), dessen YouTube-Account viele großartige Kurse bietet, die Sie täglich genießen können.
  • Reservieren Sie Zeit für sich. Bringen Sie Ihr Training in Ihren vollen Zeitplan unter, indem Sie es in einen Kalender eintragen. Sicherlich zeigt sich bald, dass Sie möglicherweise 30 Minuten Zeit haben, um Ihre Schlafzimmertür zu schließen und Ihr Training zu erledigen.
  • Holen Sie sich einen Trainingspartner. Eine der motivierendsten Möglichkeiten, Ihre Bewegung regelmäßig zu gestalten, besteht darin, von einem Freund, Kollegen oder Partner zur Rechenschaft gezogen zu werden. Machen Sie einen Plan mit ihm und bleiben Sie dabei.
  • Ersetzen Sie Ihr Training. Wenn Sie einmal nicht in der Lage sind, zu trainieren (seien wir ehrlich, dies wird von Zeit zu Zeit passieren), versuchen Sie, es durch einen kurzen Spaziergang, ein kurze Fahrradfahrt oder eine Yoga-Sitzung zu ersetzen. Jedes bisschen hilft!

Nehmen Sie sich Zeit für Achtsamkeit

Achtsamkeit kann uns helfen, uns selbst besser zu verstehen und unser Leben ein bisschen mehr zu genießen. Wenn wir Achtsamkeit üben, gehen wir völlig in dem auf, was wir in diesem Moment tun.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Nutzererfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie die Verwendung von Cookies akzeptieren.
Mehr Informationen

Ihre Privatsphäre

Wenn Sie unsere Website besuchen, kann diese in Form von Cookies Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen. Wir verwenden diese Informationen hauptsächlich, um sicherzustellen, dass die Website so funktioniert, wie Sie es erwarten, aber auch um zu erfahren, wie wir Ihr Surferlebnis in Zukunft verbessern können. Die gesammelten Informationen identifizieren Sie in der Regel nicht persönlich. Sie helfen uns aber dabei, Ihnen eine persönlichere und anwenderfreundlichere Webseite zu bieten.
Wir respektieren Ihr Recht auf Privatsphäre! Sie können selbst entscheiden, welche Arten von Cookies Sie zulassen möchten. Für mehr Informationen und Berechtigungsänderungen klicken Sie auf die verschiedenen Optionen. Das Blockieren einiger Cookies kann jedoch dazu führen, dass bestimmte Funktionen der Website nicht mehr wie erwartet funktionieren.

Funktionelle Cookies

(Erforderlich)

Diese Cookies ermöglichen Ihnen die Nutzung der Website und sind erforderlich, damit die Website wie erwartet funktioniert.

Diese Cookies sind erforderlich

Tracking Cookies

Anonym. Performance Cookies unterstützen uns dabei zu verstehen, wie die Website genutzt wird und wie wir sie verbessern können. Einige dieser Performance Cookies werden von Drittunternehmen eingestellt, denen wir vertrauen.

Performance Cookies können auch verwendet werden, um Ihren Webseitenbesuch zu personalisieren, indem Ihre Präferenzen und Einstellungen gespeichert werden.

Marketing

Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Erfahrung auf unserer Website zu verbessern und zu personalisieren. Sie können verwendet werden, um Ihre Anzeigen unserer Produkte zu zeigen, oder um die Leistung unserer Anzeigen zu messen.